, Schwaar Lynn

Neues Schutzkonzept VBC Sense

Am Mittwoch 08.09.2021 hat der Bundesrat neue Verordnungen erlassen, welche auch unseren Sport betreffen. Die neusten Änderungen betreffend Training und Spielbetrieb sind in diesem Beitrag zu finden.

Trainingsbetrieb

Unser Trainingsbetrieb darf unter Einhaltung der laufenden Hygiene-Massnahmen weiterhin aufrechterhalten werden. Die Trainings sind von der COVID-Zertifikatspflicht ausgenommen, da wir die Gruppengrösse von mehr als 30 Personen nicht überschreiten. Da die Trainingsgruppen jedoch beständig sein müssen, bitten wir euch bei fehlenden Trainingsteilnehmern nicht mehr Spieler*innen von anderen Mannschaften anzufragen. Wir bitten euch weiterhin, die Präsenzlisten pflichtbewusst auszufüllen. Von den Gemeinden gibt es momentan keine weiteren Einschränkungen.      

Das neuste Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb ist hier zu finden:
Schutzkonzept_Training_13.09.21.pdf

Spielbetrieb:  

Für den Spielbetrieb gilt ab 16 Jahren eine COVID-Zertifikatspflicht. Die COVID-Zertifikatspflicht gilt für alle Personen, welche die Halle betreten: alle Spieler*innen, Trainer*innen, Mitglieder des Staffs, Schiedsrichter*innen, Schreiber*innen, Helfer*innen, Zuschauer*innen und alle anderen in der Halle anwesenden Personen. Für die Einlasskontrollen werden die COVID-Verantwortlichen der jeweiligen Mannschaften zu gegebener Zeit vor dem ersten Meisterschaftsspiel nähere Informationen erhalten.

Das neueste Schutzkonzept für den Spielbetrieb ist hier zu finden:
Schutzkonzept_Spielbetrieb_VBC SENSE.pdf